Kai Logbuch Hobbys Bilder Krempel Links
www.giszas.net
   Du bist hier:   giszas.net  »  Logbuch      
bla

Das Logbuch:

Geschichten aus meinem Leben, Gedanken zu aktuellen Themen und sonstiger geistiger Unrat. Auch wenn mir vielleicht gar keiner zuhört, so darf ich hier wenigstens ausreden.

Seite:

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37]
bla bla bla  

The Orville mit besonderen Gaststars

Dienstag, 02. Juli 2019 00:16  
Lange musste man hierzulande auf die zweite Staffel von The Orville warten. Nach drei Folgen bin ich positiv überrascht. In der ersten Staffel fand ich vieles etwas übertrieben und weit hergeholt, und es gab mir zu viele Logik- und Plotfehler selbst für eine Persiflage.

Wobei die Idee mit dem Biosphären-Schiff schon eine extrem geile war, fast schon zu gut um in einer Persiflage "verwurstet" zu werden. Das hätte Stoff für einen großartigen SciFi-Film abgegeben.

Wie auch immer, die bisherigen Folgen der zweiten Staffel waren eigentlich alle recht sehenswert. Ok, ein gerade zerfallender Planet in unmittelbarer Nähe zu seiner Sonne und Überlebende in unterirdischen Bunkern... das geht schon hart an die Grenze..., nein, es sprengt vielmehr sämtliche Grenzen der Physik. Aber die Rahmenhandung mit einem pornosüchtigen 2. Offizier war gut.

In der heutigen Folge von The Orville gab's gleich zwei ehemalige Star-Trek-Veteranen zu sehen. Robert Picardo (das medizinische Hologramm aus Star Trek Voyager) war noch relativ einfach zu erkennen.

Beim zweiten Gaststar musste ich etwas überlegen, woher ich ihn kenne, irgendwann fiel es mir ein: Es war Dr. Phlox, der aus Star Trek Enterprise, etwas schwer zu erkennen ohne die gewohnte Maske. Den Namen des Schauspieler musste ich dann doch nachschlagen: John Billingsley. Ohne seine aus Star Trek gewohnte Maske etwas ungewohnt. zumal er sein Dauergrinsen für The Orville abgelegt hat. OK, er hat hier auch den Bad Guy gespielt.

Dementsprechend nahm es mit ihm leider kein gutes Ende.
 

Als erster dummes Zeug schreiben:



Dein Name:*



Homepage:


E-Mail-Adresse: (optional, wird nicht veröffentlicht)


Kommentar:*

(Noch Zeichen, HTML nicht erlaubt)

Antispam-o-mat: Wieviel ist 6 mal 10?*


  


* Pflichtangabe
 
Datenschutz
 
 
Powered by me! © 2003 - 2021 Kai Giszas  Impressum